Warenkorb

0 Produkte
0,00 EUR

Menue
 

Flüssigkunststoff - Dachbeschichtung mit patentierten Qulitätsprodukten

Flüssigkunststoff als Beschichtung für ihr Dach

Die chemische Eigenschaft der Beschichtung wird immer auf den Untergrund abgestimmt. Seit Februar 1999 produzieren wir für jede Dach-Art eine jeweilige Beschichtung. Ist die Beschaffenheit des Daches ermittelt und die chemische Zusammensetzung bestimmt, wird die Kunststoffbeschichtung auf dem gewaschenen Ziegel oder Putz satt aufgetragen. Durch natürliche UV-Bestrahlung reagiert diese mit dem Untergrund und verbindet sich mit ihm. Durch diese chemische Reaktion wird der Untergrund strukturell gestärkt und relativ glatt versiegelt. Ein Verkleben der Dachsteine durch unsere Beschichtungen wird auf Grund der chemischen Zusammensetzung nachhaltig vorgebeugt. Somit bleibt jeder Dachstein, einzeln für sich, problemlos austauschbar. Bei herkömmlichen Dachbeschichtungen kann dies nicht immer gewährleistet werden. 

Durch diese chemische Reaktion, die durch das Licht ausgelöst wird, erreichen wir, dass der poröse Untergrund in seiner Struktur verstärkt und die Oberfläche glatt versiegelt wird. Das ist ein deutlicher Unterschied zur einfachen Dachfarbe, denn diese legt sich nur auf den Untergrund und muss vorher mit einer Grundierung behandelt werden.

Das Besondere an unserer speziellen Beschichtung ist der ph-Wert und die Garantie, dass das Dach nach einem Regenschauer schnell wieder trocknet. Denn wo wenig Feuchtigkeit herrscht, hat auch Moos wenige Chancen zu gedeihen. Bei stark gefährdeten Dächern empfehlen wir Fungizide als Zusatz, die allerdings stark giftig sind und nur nach schriftlicher Vereinbarung mit dem Kunden eingesetzt werden. Um bei alten, sehr stark angewitterten Betondachsteinen ein Top Ergebnis zu erzielen, ist eine Dachtuning Primerbeschichtung vorweg notwendig. Diese Primerbeschichtung ist keine Grundierung, sie bereitet den Stein für den Flüssigkunststoff vor und füllt die Abwitterungen der letzten Jahrzehnte wieder auf. Somit wird die fertige Oberfläche, nach allen Arbeitsgängen, wieder perfekt für die Zukunft geschützt. 

Die Beschichtung hält den Untergrund trocken und ist offen für die Diffusion der Feuchtigkeit, so dass diese besser wieder entweichen kann. Dies wurde auch im Zulassungsverfahren der Behörde für Materialwirtschaft Wiesbaden bestätigt. In diesem Zulassungsverfahren wird, unter anderem, auch die Umweltverträglichkeit, die Arbeitsschutzmaßnahmen sowie die Beständigkeit gegen Flugfeuer geprüft. Hierbei wurde ebenfalls eine Zulassung für fünf Jahre gewährt.

Zusätzlich bieten wir Alternativ auch die Beschichtung mit dem patentierten BASF COl 9 Flüssigkunststoff / Bindemittel an welches, abweichend von unserem Dachtuning Flüssigkunststoff, auf Dispersionsbasis beruht. Diese Beschichtungsart trocknet physikalisch aus (durch Ausdunstung von Wasser)  und nicht durch UV Vernetzung, wie bei unseren ganzen harzgebundenen Beschichtungen. Dadurch ermöglichen wir dem Hausbesitzer selbst zu entscheiden, welche Art von Bindemittel er auf seinen Untergrund haben möchte. Unsere Empfehlung richtet sich nach dem vorgefundenen Untergrund. 

Produktdatenblätter hier!

nach ObenDatenschutz Impressum AGB Haftungsausschluss